Skandal-Sängerin

Miley Cyrus moderiert für kranke Ellen DeGeneres

+
Miley Cyrus wurde vom Publikum mit viel Applaus empfangen. Foto: Justin Lane/Archiv

Normalerweise moderiert sie Musik-Shows und hat dabei wenig an. Aber Miley Cyrus kann auch anders.

Los Angeles (dpa) - Die US-Musikerin Miley Cyrus (23) ist am Mittwoch (Ortszeit) kurzfristig für die erkrankte Fernsehmoderatorin Ellen DeGeneres (58) eingesprungen. 

"Die schlechte Nachricht ist, dass ich krank bin und meine Show heute nicht aufzeichnen kann. Die gute Nachricht ist, dass Miley Cyrus alles stehen- und liegengelassen hat, um für mich zu moderieren", twitterte DeGeneres. In einem Vorab-Clip der Show, die an diesem Donnerstag im US-Fernsehen ausgestrahlt werden sollte, ist eine gut gelaunte und tanzende Cyrus in DeGeneres-typischer Jeansjacke zu sehen.

Sie habe sich extra wie Ellen angezogen und rieche sogar wie sie, scherzte die "Wrecking Ball"-Sängerin. In ihrer Einführung sagte Cyrus, die im vergangenen Jahr in freizügigen Outfits durch die "MTV Video Music Awards" geleitet hatte: "Ich bin etwas nervös, weil ich das erste Mal angezogen moderiere. Es ist komisch." Gast in der Sendung war unter anderem "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker (51).

Vorab-Clip der Sehow

Tweet von Ellen DeGeneres

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Hoffest der Bockhops in Asendorf-Graue

Hoffest der Bockhops in Asendorf-Graue

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes

Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes

Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen

Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau

Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube

Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube

Kommentare