Für die Jugend

Michelle Obama: Die First Lady postet jetzt bei Snapchat

+
Michelle Obama will auch ganz junge Leute über ihre Initiativen informieren. 

Washington - Nicht nur Bilder vom Küchengarten im Weißen Haus und "First Dog" Bo: US-First Lady Michelle Obama ist nun auch auf Snapchat aktiv.

Unter dem Benutzernamen "MichelleObama" postet ihr Büro seit Dienstag auf der Foto- und Messenger-App. Die Frau von Präsident Barack Obama wolle auf Snapchat junge Menschen über ihre Initiativen informieren, hieß es in einem Post auf der Plattform medium.com. Sie setzt sich unter anderem für bessere Bildungschancen für Mädchen und gesunde Ernährung ein.

Snapchat lässt gepostete Bilder und Videos von selbst wieder verschwinden. Die vor allem bei jüngeren Menschen beliebte App wird zunehmend als Konkurrenz für die Facebook-Tochter WhatsApp gehandelt.

Meanwhile in the East Wing: Look who just joined Snapchat Add ‘MichelleObama’ Regram: @MichelleObama

Ein von The White House (@whitehouse) gepostetes Foto am

First Ladies - Gar nicht leise

Diese Snapchat-Neuigkeit könnte einen Shitstorm auslösen

dpa

Mehr zum Thema:

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Eröffnung der Jazzahead 

Eröffnung der Jazzahead 

Meistgelesene Artikel

Fans trauern: Sängerin (20) stirbt bei Horror-Unfall

Fans trauern: Sängerin (20) stirbt bei Horror-Unfall

Klaas: „Joko ist der Bruder, den ich mir nie gewünscht habe"

Klaas: „Joko ist der Bruder, den ich mir nie gewünscht habe"

„Daktari“-Schauspielerin Erin Moran gestorben

„Daktari“-Schauspielerin Erin Moran gestorben

Thomas Gottschalk: Als Kind hübsch und brav

Thomas Gottschalk: Als Kind hübsch und brav

Kommentare