Michael Bay kehrt zur "Transformers"-Action zurück

+
Michael Bay 2011 in Berlin bei der Europapremiere von "Transformers 3". Foto: Jens Kalaene

Los Angeles (dpa) - Blockbuster-Regisseur Michael Bay (50) will sich noch einmal auf laute Roboter-Action einlassen. Nach "Transformers: Ära des Untergangs" (2014) will er auch den fünften Teil der Robotersaga inszenieren. Dem US-Magazin "Rolling Stone" sagte Bay, dass dies allerdings seine letzte Folge sei. Der Film soll im Sommer 2017 in die Kinos kommen.

In Teil 4 löste Mark Wahlberg den Star der ersten drei Teile, Shia LaBeouf, als Weltenretter ab. Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll Wahlberg auch in der Fortsetzung mitspielen. Bay drehte zuletzt den Polit-Thriller "13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi". Der Film über den Anschlag auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi im September 2012  soll im März in den deutschen Kinos anlaufen.

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Kommentare