Mette-Marit: Jetzt wird auch in Norwegen getwittert

+
Sie twittert sei gestern und teilt diese Leidenschaft mit Millionen anderen.

Oslo - Das norwegische Königshaus twittert. „Es ist leichter eben mal kurz über Twitter zu verschicken.“ so die Kronprinzessin. Sie steht nicht alleine da, auch Königin Rania twittert.

Hofsprecher waren gestern. Jetzt wird getwittert. Zeitmangel gibt die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit als Grund für die neue Form der Informationsweitergabe an. Vor allem kann man die Nachrichten inzwischen auch schnell über das Handy eingeben, immer und überall. Wir sind gespannt, über was die Prinzessin demnächst „zwitschert“ - und wer der nächste Royal in der Twitter-Familie ist.

lut

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Mirco Nontschew ist tot: Todesursache weiter unbekannt - Otto Waalkes trauert um Kollegen

Mirco Nontschew ist tot: Todesursache weiter unbekannt - Otto Waalkes trauert um Kollegen

Mirco Nontschew ist tot: Todesursache weiter unbekannt - Otto Waalkes trauert um Kollegen
Nach Tod von Mirco Nontschew: Wie es jetzt mit „LOL“ weiter geht

Nach Tod von Mirco Nontschew: Wie es jetzt mit „LOL“ weiter geht

Nach Tod von Mirco Nontschew: Wie es jetzt mit „LOL“ weiter geht

Kommentare