Meryl Streep als reiche Erbin und schlechte Sängerin

+
Meryl Streep spielt die Titelfigur im Biopic "Florence Foster Jenkins" .

Los Angeles - Vielleicht hat Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (66) als schlechte Sängerin Chancen auf einen weiteren Oscar.

In dem ersten Trailer zu der Filmbiographie "Florence Foster Jenkins" ist Streep in der Rolle der reichen New Yorker Erbin zu sehen, die Anfang des 20. Jahrhunderts eine Gesangskarriere begann, obwohl es ihr an Talent fehlte.

Ihre Auftritte wurden belächelt und von Kritikern zerrissen. Das Biopic über die 1944 gestorbene Sängerin wurde von dem britischen Regisseur Stephen Frears ("Philomena") inszeniert. Hugh Grant (55) spielt Jenkins' Manager und langjährigen Lebengefährten, "The Big Bang Theory"-Star Simon Helberg (35) einen Pianisten. Der Film soll im November in die deutschen Kinos kommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Kommentare