In Wimbledon

Medienbericht: Polizeieinsatz bei Lilly und Boris Becker 

+
Boris und Lilly Becker.

Medienberichten zufolge soll es zu einem Polizeieinsatz in der Villa von Boris und Lilly Becker gekommen sein. Scotland Yard soll vor Ort gewesen sein. 

Wimbledon - Wie Bild und RTL berichten, soll es am Mittwochabend zu einem Polizeieinsatz im Haus von Boris (50) und Lilly (42) Becker im Londoner Stadtteil Wimbledon gekommen sein. Gegen 22 Uhr sei der Notruf gewählt worden. Laut RTL-Informationen waren Einsatzkräfte von Scotland Yard vor Ort. 

Gegenüber Bild bestätigte ein Sprecher von Scotland Yard offenbar den Einsatz in der Villa der Beckers. 

Boris und Lilly Becker hatten Ende Mai nach 13 Jahren und neun Ehejahren ihre Trennung bekannt gegeben. Der Tennisstar und die Niederländerin hatten sich 2005 kennengelernt und am 12. Juni 2009 geheiratet.

Lesen Sie auch: So wollte Lilly Becker die Ehe retten und so geht es ihr nach der Trennung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub

Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Helene-Fischer-Konzert

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Helene-Fischer-Konzert

Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 

Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.