Schock für Fans

Meat Loaf bricht bei Konzert zusammen - Video

+
Meat Loaf wurde nach seinem Zusammenbruch ins Krankenhaus gebracht. 

Edmonton - Sorge um Meat Loaf: Die Fans in Edmonton singen und jubeln, als der Rocker seinen Hit „I'd Do Anything For Love“ anstimmt. Doch plötzlich bricht das Schwergewicht zusammen.

Der US-Sänger Meat Loaf (68) ist bei einem Konzert am Donnerstagabend (Ortszeit) im kanadischen Edmonton auf der Bühne zusammengebrochen, als er seinen Hit „I'd Do Anything For Love“ sang. Wenige Sekunden später stoppte die Musik und Helfer kamen auf die Bühne. Ein YouTube-Video zeigt den Vorfall.

Einige Fans dachten dem „Edmonton Journal“ zufolge zunächst, die dramatische Szene sei womöglich nur gespielt. Als klar wurde, dass dies nicht der Fall war, wurde das Konzert abgebrochen. Die geschockten Fans stimmten wenig später den Namen des schwergewichtigen Rocksängers an und applaudierten. Örtliche Rettungskräfte bestätigten dem Sender CBC, dass ein Patient vom Jubilee Auditorium, wo das Konzert stattfand, ins Krankenhaus gebracht wurde.

Meat Loaf (auf deutsch: Fleischklops), der mit bürgerlichem Namen Marvin Lee Aday heißt, hatte vor einigen Tagen bereits ein Konzert in Calgary absagen müssen. Vor drei Jahren hatte der Musiker angekündigt, die Tour des Jahres 2013 würde seine letzte werden

dpa

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Kommentare