Mario Barth verliert T-Shirt-Streit

+
Mario Barth verliert T-Shirt-Streit

Düsseldorf - Der Komiker Mario Barth hat vergeblich versucht, den Spruch “Nicht quatschen - machen“ für sich zu vereinnahmen. Eine entsprechende Klage wies das Düsseldorfer Landgericht ab.

Der Slogan sei nicht schutzfähig, sondern eine “allgemeine Lebensweisheit“, befand das Gericht. Barth hatte T-Shirts mit der Aufschrift verkauft und war gegen einen weiteren Hersteller vorgegangen. Die T-Shirts seien nicht so ähnlich, dass von einer Nachahmung gesprochen werden könne, befand das Gericht. Zudem sei Barth nicht der Schöpfer des Slogans. So sei der Spruch in Mundart zuvor schon Motto des Düsseldorfer Karnevals gewesen: “Nit quake - make“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Dutzende Verletzte bei schweren Unwettern über Deutschland

Dutzende Verletzte bei schweren Unwettern über Deutschland

Fotostrecke: Empfang für Max Lorenz - Ein Bus, eine Briefmarke und viele Legenden

Fotostrecke: Empfang für Max Lorenz - Ein Bus, eine Briefmarke und viele Legenden

Meistgelesene Artikel

Lena Meyer-Landrut tanzt ohne Hose im Schlafzimmer - das liegt an Lukas Podolski

Lena Meyer-Landrut tanzt ohne Hose im Schlafzimmer - das liegt an Lukas Podolski

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau tot: Neue Details zum Unfallwagen - So geht es nun weiter 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau tot: Neue Details zum Unfallwagen - So geht es nun weiter 

„taff“-Star Rebecca Mir zeigt sich oben ohne - Fans sind enorm begeistert

„taff“-Star Rebecca Mir zeigt sich oben ohne - Fans sind enorm begeistert

Niederlande trauert: Prinzessin Christina gestorben - Palast veröffentlicht herzergreifendes Statement 

Niederlande trauert: Prinzessin Christina gestorben - Palast veröffentlicht herzergreifendes Statement 

Kommentare