Blamage auf dem Times Square

Peinlich-Auftritt von Mariah Carey: Das Video zum Fremdschämen

New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
1 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.
New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
2 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.
New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
3 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.
New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
4 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.
New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
5 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.
New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
6 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.
New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
7 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.
New Year&#39s Eve celebrations at New York&#39s Times Square
8 von 11
Mariah Carey blamierte sich auf dem Times Square in New York.

New York - Die US-Sängerin Mariah Carey hat sich drastisch zu ihrem verpatzten Silvester-Auftritt auf dem New Yorker Times Square geäußert.

"Shit happens! Fröhliches und gesundes Neues Jahr für alle! Auf mehr Schlagzeilen in 2017!", schrieb sie am Sonntag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Die Popdiva hatte während ihrer Performance kurz vor Mitternacht vor Millionen Menschen an den Fernsehgeräten und Hunderttausenden auf dem Platz mit zahlreichen technischen Problemen zu kämpfen. So stimmte die Gesangsspur nicht mit ihrer Stimme überein.

Bei ihrem Hit "Emotions" wirkte Carey so, als würde sie vor den Technikpannen ihrer Soundanlage kapitulieren. Entnervt hörte sie auf zu singen und stemmte die Hand in die Hüfte. Schließlich bat sie das Publikum, für sie zu singen und sagte: "Ich versuche das sportlich zu nehmen."

In den sozialen Netzwerken wurde das misslungene Konzert ausführlich erörtert. In einem Beitrag hieß es: "Letztes Opfer des Jahres 2016: Die Karriere von Mariah Carey".

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

So richtig Remmidemmi herrschte am Sonnabend in der Verdener Stadthalle, wo die 90er Party über die Bühne ging. Die Agentur k-Roof aus Achim hatte …
Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

Infinity-Revival-Party in Bassum

Infinity-Revival-Party in Bassum

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

Handwerkertage und Frühlingsfest in Scheeßel

Mehrere tausend Besucher waren am Sonntag in Scheeßel unterwegs, um neben den Handwerkertagen und dem verkaufsoffenen Sonntag auch das Frühlingsfest …
Handwerkertage und Frühlingsfest in Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Vanessa Mai: Diagnose nach ihrem schweren Unfall ist da

Vanessa Mai: Diagnose nach ihrem schweren Unfall ist da

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage

Seltenes Spontanvideo: So haben Sie Helene Fischer noch nie gesehen 

Seltenes Spontanvideo: So haben Sie Helene Fischer noch nie gesehen 

Royal Baby: Wie kann Kate so kurz nach der Geburt so perfekt aussehen?

Royal Baby: Wie kann Kate so kurz nach der Geburt so perfekt aussehen?