Marco Reus besteht die Führerscheinprüfung

+
Marco Reus darf jetzt ganz legal Auto fahren. Foto: Andreas Gebert

Dortmund (dpa) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus (27) hat zum ersten Mal den Führerschein und ist gleich bei seinem Verein Borussia Dortmund vorgefahren. "Ja, es stimmt, dass ich meine Führerscheinprüfung bestanden habe", sagte der BVB-Profi am Dienstag der "Bild"-Zeitung.

Am Montag habe er die theoretische und die praktische Prüfung erfolgreich absolviert, den Führerschein habe es am nächsten Tag von der zuständigen Behörde gegeben, hieß es. "Ich bin froh, dass das Kapitel damit abgeschlossen ist", sagte Reus, der laut "Bild" gleich mit dem Auto zum Dortmunder Trainingsgelände fuhr.

Für Aufsehen hatte Reus im Winter 2014 wegen Fahrens ohne Führerschein in sechs Fällen gesorgt. Dafür bekam der Angreifer des Bundesligisten einen Strafbefehl.

Bericht der Bild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Kommentare