Schauspielerin trauert noch immer

Lotti Krekel vermisst ihre Schwester Hildegard

+
Lotti Krekel (l) mit ihrer Schwester Hildegard.

Köln - Vor drei Jahren starb die Schwester von Lotti Krekel (74) an Krebs. Die Schauspielerin vermisst ihre Hildegard sehr.

Lotti Krekel („Die Anrheiner“) vermisst ihre vor drei Jahren gestorbene Schwester Hildegard Krekel. „Sie fehlt mir wie die Luft zum Atmen“, sagte die 74 Jahre alte Schauspielerin der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Wir hatten keine Geheimnisse voreinander, haben alles besprochen.“ 

Hildegard Krekel, bekannt geworden in der Rolle als Tochter von „Ekel Afred“, war 2013 im Alter von 60 Jahren an Krebs gestorben. „Manchmal meine ich noch, ihr Lachen zu hören“, sagte Lotti Krekel. Viele Dinge hätten seit diesem Schicksalsschlag für sie ihre Bedeutung verloren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Zerrissene SPD ringt um GroKo

Zerrissene SPD ringt um GroKo

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Meistgelesene Artikel

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!

„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Kommentare