Lindsay Lohan: Keine Langeweile im Knast

+
Lindsay  Lohan bekommt täglich 250 Briefe in den Knast.

Los Angeles - Hollywoodstar Lindsay Lohan sitzt derzeit ihre Haftstrafe im Frauenknast ab. Doch Langeweile hat sie laut einer Polizeisprecherin nicht: Keine bekommt so viel Post wie Lohan.

An Lesestoff mangelt es Hollywoodstar Lindsay Lohan (24) hinter Gittern nicht. “Die meisten Häftlinge bekommen nicht so viel Post wie Frau Lohan“, sagte Polizeisprecher Steve Whitmore am Donnerstag der “Los Angeles Times“. Seit ihrem Haftantritt am Dienstag voriger Woche erhalte die Schauspielerin täglich rund 250 Briefe. Wie jeder andere Insasse dürfe sie jeweils zehn Stück in ihrer Zelle haben, die sie zurückgeben muss, bevor neue ausgehändigt werden, erklärte der Sprecher.

Hier muss Lindsay Lohan vor Gericht

Gerichtsauftritt für die amerikanische Schauspielerin Lindsay Lohan: © AP
Die 24-jährige ist am Dienstag als Alkoholsünderin zu einer Anhörung in Beverly Hills erschienen. © AP
Lohan droht eine Gefängnisstrafe, falls Richter Marsha Revel befindet, dass die Schauspielerin ihre Bewährungsauflagen verletzt hat. © AP
Im Laufe der Anhörung sollten Zeugen zu Wort kommen und Dokumente geprüft werden. Lohan muss nachweisen, dass sie alle erforderlichen Kurse für Alkoholsünder absolviert und in den vergangenen Monaten keinen Alkohol konsumiert hat. © AP
Ein sofortiger Richterspruch war nicht zu erwarten. © AP
Lohan ist wegen früherer Alkoholvergehen im Jahr 2007 derzeit auf Bewährung frei. © AP
Im Mai hatte die Schauspielerin einen Gerichtstermin in Los Angeles verpasst und ihr Fehlen mit dem Verschwinden ihres Reisepasses entschuldigt. © AP
Zu diesem Zeitpunkt war Lohan bei den Filmfestspielen in Cannes. © AP
Richterin Revel ließ ihr bei der Rückkehr nach Kalifornien einen Überwachungsdetektor am Fußgelenk anlegen, der bei Alkoholkonsum Alarm schlägt. © AP
Lohan darf bis auf weiteres weder Alkohol noch Drogen anrühren. © AP
Sie muss sich regelmäßig Tests unterziehen und Kurse für Süchtige besuchen. © AP
Hier muss Lindsay Lohan vor Gericht © AP
Hier muss Lindsay Lohan vor Gericht © AP
Hier muss Lindsay Lohan vor Gericht © AP
Hier muss Lindsay Lohan vor Gericht © AP
Hier muss Lindsay Lohan vor Gericht © AP

Lohan erhielt am Donnerstag Besuch von ihrer Anwältin Shawn Chapman Holley. Die Schauspielerin freue sich auf ihre Freilassung. “Es gibt Licht am Ende des Tunnels“, sagte die Juristin. Sie sei sich aber “nicht ganz sicher“, wann Lohan freigelassen werde.

Der “Freaky-Friday“-Star sitzt im Frauengefängnis in Lynwood (US-Bundesstaat Kalifornien). Wegen Verletzung von Bewährungsauflagen nach vielen Alkohol- und Drogeneskapaden hatte die Richterin 90 Tage hinter Gittern angeordnet, bei guter Führung könnte Lohan nach Angaben des Sheriffs aber schon in der kommenden Woche entlassen werden. Im Anschluss daran muss Lohan in einer geschlossenen Suchtklinik drei Monate auf Entzug gehen. 

dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Herzogin Meghan nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Herzogin Meghan nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Helene Fischer: Schlager-Star sagt komplett Unfassbares - Das kann doch nicht stimmen?!

Helene Fischer: Schlager-Star sagt komplett Unfassbares - Das kann doch nicht stimmen?!

Stefanie Giesinger: Gewagtes Unterwasser-Foto - GNTM-Star hüllenlos

Stefanie Giesinger: Gewagtes Unterwasser-Foto - GNTM-Star hüllenlos

Model Gina-Lisa Lohfink zeigt sich „unten ohne“ – Fans sind begeistert

Model Gina-Lisa Lohfink zeigt sich „unten ohne“ – Fans sind begeistert

Kommentare