Liefers schaut sich den "Tatort" immer vorher an

+
Erfolgreich: Axel Prahl (l.) und Jan Josef Liefers in Münster. Foto: Bernd Thissen

Berlin (dpa) - "Tatort"-Star Jan Josef Liefers (51) schaut sich die Krimis nach eigenen Worten immer an, bevor sie ausgestrahlt werden. "Und dann entscheide ich, ob ich meine Mutter anrufe, ob sie den Film angucken sollte oder nicht", sagte der Schauspieler der "Bild"-Zeitung.

Gemeinsam mit Axel Prahl (als Kommissar Frank Thiel) war Liefers am Sonntagabend wieder als exzentrischer Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne im "Tatort" aus Münster zu sehen. Über die Rolle sagte Liefers: "Ich habe mir alle Heinis vorgestellt, die ich in meinem ganzen Leben getroffen habe, und daraus den Boerne geformt."

Infos zum "Tatort" vom Sonntag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua

Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua

BVB gewinnt Spitzenspiel - Neue Hoffnung für den HSV

BVB gewinnt Spitzenspiel - Neue Hoffnung für den HSV

Fotostrecke: 0:2 - Werder verliert in Stuttgart

Fotostrecke: 0:2 - Werder verliert in Stuttgart

Nordkorea verkündet Einstellung von Atom- und Raketentests

Nordkorea verkündet Einstellung von Atom- und Raketentests

Meistgelesene Artikel

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer

Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs

Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Kommentare