"Zu doof"

Lena lässt die Finger von illegalen Downloads

+
Lena Meyer-Landrut ist keine Digital-Piratin.

Berlin - Viele tun es, obwohl es verboten ist. Doch Lena Meyer-Landrut (24) hat nach eigenen Angaben noch nie etwas illegal aus dem Internet heruntergeladen.

"Ich bin erstens zu doof dazu und zweitens habe ich zu viel Angst, gecheckt zu werden und ins Gefängnis zu gehen", sagte sie am Montag im ZDF-Morgenmagazin: "Wirklich, ich trau' mich das wirklich nicht."

Meyer-Landrut hört nach eigenen Angaben Musik über Streaming-Dienste wie Spotify und Apple Music. Die neue Single der Sängerin mit dem Titel "Wild And Free" ist der Titelsong des Kinofilms "Fack ju Göhte 2". 

dpa

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare