LeBron James mit der Hand auf Kates Schulter

Prinz William, Herzogin Kate und Basketballstar LeBron James in New York. Foto: Neilson Barnard
1 von 8
Prinz William, Herzogin Kate und Basketballstar LeBron James in New York. Foto: Neilson Barnard
Prinz William mit einem Trikot für Sohn George, daneben Herzogin Kate, rechts Basketballstar LeBron James. Foto: Neilson Barnard
2 von 8
Prinz William mit einem Trikot für Sohn George, daneben Herzogin Kate, rechts Basketballstar LeBron James. Foto: Neilson Barnard
Prinz William und Herzogin Kate in New York. Foto: Kena Betancur
3 von 8
Prinz William und Herzogin Kate in New York. Foto: Kena Betancur
Herzogin Catherine beim Besuch einer Wohltätigkeitsorganisation in New York. Foto: Kena Betancur
4 von 8
Herzogin Catherine beim Besuch einer Wohltätigkeitsorganisation in New York. Foto: Kena Betancur
Strahleprinz William bei einem Empfang in New York. Foto: /Jason DeCrow
5 von 8
Strahleprinz William bei einem Empfang in New York. Foto: /Jason DeCrow
Prinz William und Kate als Zuschauer beim Basketballmatch in Brooklyn. Foto: Jason Szenes
6 von 8
Prinz William und Kate als Zuschauer beim Basketballmatch in Brooklyn. Foto: Jason Szenes
Kate beim Besuch des Metropolitan Museum of Art in New York. Foto: Jason DeCrow
7 von 8
Kate beim Besuch des Metropolitan Museum of Art in New York. Foto: Jason DeCrow
Prinz William (M) und seine schwangere Frau Kate beim NBA-Basketballspiel der Cleveland Cavaliers gegen die Brooklyn Nets in New York. Foto: NBAE/Getty Images/dpa
8 von 8
Prinz William (M) und seine schwangere Frau Kate beim NBA-Basketballspiel der Cleveland Cavaliers gegen die Brooklyn Nets in New York. Foto: NBAE/Getty Images/dpa

New York (dpa) - US-Basketball-Star LeBron James (29) hat mit einer kumpelhaften Geste bei einem Fototermin mit den britischen Royals ein bisschen Aufregung verursacht.

Der Sportler hatte seinen Arm um die Schulter von Herzogin Kate (32) gelegt. US-amerikanische und britische Medien griffen den Vorfall genüsslich auf und sprachen von einem Verstoß gegen die Etikette. Prinz William (32) und seine schwangere Frau hatten den Sportler am Montag bei einem Basketballspiel in New York getroffen. Nach dem Treffen hatte sich LeBron James begeistert bei Instagram gezeigt. Er hatte mehrere Fotos von Kate, William und sich selbst gepostet und dazu geschrieben: "Wow, was für eine Ehre!" An diesen Moment werde er sich für immer erinnern.

Bericht The Telegraph

Bericht People.com

Bericht USA Today

LeBron James' Post auf Instagram

weiterer Post von James

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Ein positiver oder negativer erster Eindruck wird nicht zuletzt über Körperhaltung sowie Gestik und Mimik vermittelt. All das macht auch im …
Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

Ob Senf- oder Tintenflecken: Für jeden Makel an der Kleidung weiß Oma ein Hausmittel, um Abhilfe zu schaffen. Doch wie nützlich sind die Tipps …
Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen