Kristen Stewart: Liebe ja, Etiketten nein

+
Kristen Stewart hat ihren ganz eigenen Kopf. Foto: Ettore Ferrari

Los Angeles (dpa) - Trotz öffentlicher Romanzen mit Frauen will US-Schauspielerin Kristen Stewart (26) sich nicht auf eine sexuelle Orientierung festlegen.

"Gerade dass ich es jetzt nicht definiere, ist das, was mich ausmacht", sagte der "Twilight"-Star dem US-Magazin "Variety". "Wer das nicht kapiert, mit dem gebe ich mich nicht ab." Früher habe sie nach einer Antwort darauf gesucht, wer sie sei: "Aber nichts schien zutreffend zu sein." Jetzt fühle sie sich von der zunehmenden Akzeptanz für Liebe ohne Etiketten inspiriert.

Zu verbergen habe sie aber nichts: "Es ist ja ziemlich offensichtlich", sagte Stewart, die sich mit ihren Freundinnen seit Jahren in der Öffentlichkeit zeigt. Stewart war zuvor jahrelang mit ihrem "Twilight"-Co-Star Robert Pattinson zusammen.

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare