Kleinster Mann der Welt gestorben

+
Chandra Bahadur Dangi, der kleinste Mann der Welt, ist gestorben. Foto: Facundo Arrizabalaga

Kathmandu (dpa) - Der mit 54,6 Zentimetern laut Guinness-Buch der Rekorde kleinste Mann der Welt ist tot. Chandra Bahadur Dangi aus Nepal starb am Freitag im Alter von 76 Jahren in einer Klinik auf Amerikanisch-Samoa, wie die nepalesische Zeitung "Kathmandu Post" berichtete.

Demnach arbeitete er dort in einem Zirkus. Er sei mit einer Lungenentzündung eingeliefert worden, hieß es in dem Bericht. Nach Angaben von Guinness war Dangi der kleinste Mann, der offiziell vermessen wurde. Der Titel wurde ihm im Februar 2012 verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Blutiges Auge: Sorge um Helene Fischer nach Bambi-Auftritt

Blutiges Auge: Sorge um Helene Fischer nach Bambi-Auftritt

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Kommentare