"King Arthur"-Verfilmung von Guy Ritchie auf 2017 verschoben

+
Guy Ritchie verfilmt die Artus-Sage neu - aber erst später als zunächst geplant. Foto: Jason Szenes

Los Angeles (dpa) - Der Kinostart der geplanten Historiensaga "Knight of the Roundtable - King Arthur" wird verschoben. Statt wie zunächst geplant im kommenden Juli soll der Film unter der Regie des Briten Guy Ritchie (47, "Codename U.N.C.L.E.", "Snatch") nun erst im Februar 2017 anlaufen.

Für die Neuverfilmung der Artus-Sage stehen bereits Charlie Hunnam (34, "Pacific Rim") als König Artus und die Französin Àstrid Bergès-Frisbey (28, "Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten") als Guinevere fest. Jude Law und Djimon Honsou spielen ebenfalls mit.

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Kommentare