Aus zweiter Hand

Kim Kardashian trägt jetzt alte Kleider auf - Kein Geld mehr für neue Fummel?

+
Kim Kardashian liebt auffällige Kleider - neu müssen diese allerdings nicht unbedingt sein.

Bereits zum zweiten Mal in Folge stöckelte Kim Kardashian in einem alten Designerkleid von Thierry Mugler über den roten Teppich. Hat sie etwa kein Geld mehr für etwas Neues?

Update vom 13. März 2019: Jeden Tag was Neues? Für Kim Kardashian muss das nicht sein. Die 38-Jährige begnügt sich gerade mit Vintage-Mode - Kleider, die schon seit ein paar Jahren auf dem Bügel hängen. Auf Instagram veröffentlichte Kim nun ein Foto von sich in einem Kleid aus dem Jahre 1999. Ein bodenlanges One-Shoulder-Dress aus roséfarbigem Seidenchiffon mit einem darüber liegenden, transparenten Kunststoff-Bustier. Entworfen hat es der französische Modedeschöpfers Thierry Mugler, der für seine tiefen Ausschnitte und Wespentaillen bekannt ist. Dass dem Fummel schon gut 20 Jahre am Stoff haften, sieht man ihm nicht an. 

Da stört es auch nicht weiter, dass das Bild schon knapp drei Wochen alt ist -  aufgenommen kurz vor Kims Besuchs der  Eröffnung der Thierry-Mugler-Ausstellung in einem Museum in Montreal. Einen Tag zuvor besuchte Kim noch eine Preisverleihung in Hollywood und zwängte sich aus diesem Anlass ebenfalls in eine Mugler-Kreation, die allerdings am nächsten Tag als „Quetsch-Kleid“ Schlagzeilen machte und einige ihrer zahlreichen Follower verstörte. Das Kleid war einfach nicht für ihre Oberweite gemacht. 

Kim Kardashian verstört Fans mit freizügigem Quetsch-Kleid

Los Angeles - Auf ihrem aktuellen Instagram-Foto präsentiert sich Reality-TV-Sternchen Kim Kardashian mal wieder in einem mehr als gewagten Kleid. Das trug sie bei den "Hollywood Beauty Awards" am Sonntagabend in Los Angeles. Die Kreaktion von Star-Designer Thierry Mugler war ein schwarzes Vintage-Kleid mit knappen Stoffriemen über den Brüsten, die darunter seltsam zusammengequetscht wurden. Am Oberkörper war eindeutig weniger Stoff, als es dem Outfit gut getan hätte. 

Kim Kardashians Follower reagieren verstört

Das fiel auch Tausenden Instagram-Followern auf, die sich in zahlreichen Kommentaren eher verstört als begeistert zeigten. „Ich mag das Kleid überhaupt nicht“, schreibt ein User und äußert damit noch eine der harmlosesten Kritiken. Andere Follower finden da weitaus deutlichere Worte: „Widerlich“, „schrecklich“ oder „vulgär“ ist in zahlreichen Kommentaren zu lesen. Andere kritisieren, dass ihre Brüste unter dem Kleid seltsam „zusammengequetscht“ werden und dass die 38-Jährige zu viel Haut zeige. Viele fragen sich, wie Kim Kardashian es geschafft habe, dass unter den mehr als knappen Stoffriemen nichts verrutschte und tippen auf jede Menge doppelseitiges Klebeband. Einige Fans haben einen Tipp für die Ehefrau von Rapper Kanye West: Weniger ist mehr.

Kim Kardashians Outfit aus Muglers Frühjahrs/Sommer-Kollektion 1998

Ursprünglich stammt das Outfit aus der Kollektion von 1998, wie auf diesem Instagram-Post zu sehen ist.

Allerdings hat der Star-Designer damals für die Präsentation des Kleides ein Model mit weitaus weniger Oberweite ausgesucht. Aus gutem Grund; denn von Quetsch-Alarm war damals nichts zu sehen. 

Für ihre gewagten Auftritte ist die Dreifach-Mutter bekannt. Kürzlich postete Kim Kardashian ein Bild auf dem sie mit gespreizten Beinen in der Badewanne zu sehen war. Doch die 38-Jährige steht auch zu ihren Makeln

Paukenschlag von TV-Produzent: Khloé Kardashian soll neue Bachelorette werden

Schlagzeilen macht indes auch Kims Schwester Khloé Kardashian. Nach ihrer Trennung von Tristan Thompson, der sie mit einer engen Freundin der Familie betrogen haben soll, ist die 34-Jährige jetzt im Gespräch, die neue „Bachelorette“ im US-TV zu werden.

Video: Kim Kardashian verklagt Modemarke 

va

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

"Apokalyptische Zerstörung": Hochwasser verwüstet Venedig

"Apokalyptische Zerstörung": Hochwasser verwüstet Venedig

16. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg

16. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Verona Pooth mit waffenscheinpflichtigem Bikini auf Boot - „Wat für ein Geschoss“

Verona Pooth mit waffenscheinpflichtigem Bikini auf Boot - „Wat für ein Geschoss“

Stefanie Giesinger zeigt sich oben ohne - ihre Fans kommen auf lüsterne Gedanken

Stefanie Giesinger zeigt sich oben ohne - ihre Fans kommen auf lüsterne Gedanken

Sat.1-Expertin Vanessa Blumhagen mit Oben-Ohne-Kracher: Fans begeistert

Sat.1-Expertin Vanessa Blumhagen mit Oben-Ohne-Kracher: Fans begeistert

Victoria‘s-Secret-Engel sündhaft schön - Hände verbergen Detail 

Victoria‘s-Secret-Engel sündhaft schön - Hände verbergen Detail 

Kommentare