Kaufrausch zu Weihnachten

Kanye kauft ein: Geschenke-Wahnsinn bei den Kardashians

+
Kim Kardashian wurde von ihrem Ehemann Kanye West zu Weihanchten reich beschenkt.

Los Angeles -  Wann, wenn nicht an Weihnachten, kann man sein Geld am besten ausgeben. Das dachte sich auch Kanye West und verfiel in einen regelrechten Kaufrausch.

US-Promisternchen Kim Kardashian (35) hat zu Weihnachten von ihrem Ehemann Kanye West (38) nach eigenen Angaben 150 Geschenke bekommen. Das sagte sie im wöchentlichen Livestream auf ihrer Homepage, wie mehrere US-Medien am Montag (Ortszeit) berichteten. Darunter sei ein Pelzmantel in Regenbogenfarben und ein Jumpsuit von Prada.

„Er hat seinen Assistenten nach Italien geschickt und per Skype eingekauft“, sagte Kardashian über ihren Gatten. Ihre Mutter Kris Jenner (60) meinte dazu: „Du bist sehr verwöhnt.“

Der Kardashian-Clan, der vor allem durch die US-Realityshow „Keeping Up With The Kardashians“, bekanntwurde, postete mehrere Fotos von der Bescherung. Das neugeborene Baby von Kardashian und dem Rapper West, Saint West, war darauf aber nicht zu sehen.

dpa

Mehr zum Thema:

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare