Kate wird für einen Tag Journalistin bei der "HuffPost"

+
Prinz Williams Frau geht seht unter die Journalistinnen - aber nur für einen Tag. Foto: Facundo Arrizabalaga

London (dpa) - Die britische Herzogin Kate, Ehefrau von Prinz William, versucht sich im Journalismus. Die zweifache Mutter, die kürzlich ihren 34. Geburtstag feierte, will im Februar einen Tag bei der "Huffington Post" mitarbeiten, wie der Kensington-Palast am Freitag in London mitteilte.

Sinn der Übung: Sie will dabei auf die Lage von geistig behinderten Kindern eingehen. Es komme ihr auch darauf an, auf die Arbeit von Lehrern und Forschern in diesem Bereich hinzuweisen. Die Herzogin von Cambridge, Mutter von George (2) und Charlotte (acht Monate), besuchte in den vergangenen Monaten auch immer wieder Einrichtungen für geistig Behinderte in Großbritannien.

Huffington Post UK

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare