Erstes Luxushotel soll 2018 öffnen

Karl Lagerfeld treibt Gründung von eigener Hotelkette voran

+
Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld.

Paris - Modezar Karl Lagerfeld treibt seine Pläne für die Gründung einer eigenen Hotelkette voran. Bereits in rund zwei Jahren soll das erste Luxushotel eröffnet werden.

Das Projekt solle Lagerfelds "Vision und einmalige Ästhetik" auf Hotels, Luxusresidenzen, Restaurants und Privatclubs übertragen, kündigte das Unternehmen des Wahlparisers am Montag an. Ein erstes Luxushotel solle 2018 in einem Kasinokomplex im Glücksspielparadies Macau öffnen. Weitere mögliche Standorte würden derzeit weltweit gesucht.

Der in Hamburg geborene Chanel-Chefdesigner hat bereits an der Renovierung des Luxushotels Le Métropole in Monte-Carlo mitgewirkt. Außerdem gestaltet er zwei Suiten in der derzeit wegen Sanierungen geschlossenen Pariser Nobelherberge Le Crillon.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein

Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

Kommentare