Magie verpufft

Nach nur 21 Monaten: Kaley Cuoco lässt sich scheiden

+
Kaley Cuoco-Sweeting und Ryan Sweeting lassen sich scheiden.

Los Angeles - Das ging aber schnell: "Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco (29) und ihr Ehemann haben sich völlig überraschend getrennt - dabei hatten sie erst vor 21 Monaten geheiratet!

"Kaley Cuoco und Ryan Sweeting haben gemeinsam entschieden, ihre Ehe zu beenden", erklärte ein Sprecher der Schauspielerin in mehreren US-Medien. "Sie bitten um ihre Privatsphäre. Es wird zu diesem Thema kein weiteres Statement geben." Cuoco und der Tennisspieler Sweeting (28) hatten sich am Silvesterabend 2013 das Jawort gegeben, nachdem sie sich zwei Monate zuvor verlobt hatten.

"Es war Magie", sagte der US-Serienstar damals dem Sender CNN. "Irgendwie habe ich das Gefühl, ich würde ihn schon mein ganzes Leben lang kennen."

In der preisgekrönten Sitcom "The Big Bang Theory", die in Deutschland auf ProSieben läuft, spielt Cuoco seit vielen Jahren die chaotische Kellnerin und Nachwuchs-Schauspielerin Penny, die sich mit einer Clique von schrägen Naturwissenschaftlern angefreundet hat. In den USA ist kürzlich die neunte Staffel angelaufen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Kommentare