Sie werden  Eltern

Timberlake küsst Biels Babybauch (Foto)

Justin Timberlake und Jessica Biel .2010 in New York bei einer Gala. Foto: Justin Lake)
+
Justin Timberlake und Jessica Biel .2010 in New York bei einer Gala. Foto: Justin Lake)

Los Angeles - Mit einem Foto von einem runden Babybauch hat Justin Timberlake an seinem 34. Geburtstag das Geheimnis verraten: Der Popstar und seine Frau Jessica Biel werden Eltern.

"Danke an Alle für die Geburtstagswünsche", schrieb Timberlake am Samstag auf Instagram.

"In diesem Jahr bekomme ich das großartigste Geschenk überhaupt. Kann es kaum erwarten." Dazu stellte der Sänger ein Foto von sich, auf dem er den nackten, gewölbten Bauch einer Schwangeren küsst.

Biels Kopf ist darauf zwar nicht zu sehen, doch die Botschaft ist deutlich. Ob Junge oder Mädchen, das wüssten sie noch nicht, fügte der Sänger hinzu. Im Oktober feierte das Paar seinen zweiten Hochzeitstag. 2012 hatten sie sich in Italien das Ja-Wort gegeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Beatrice Egli: Shirt klatschnass und durchsichtig - Musik-Star im TV veralbert

Beatrice Egli: Shirt klatschnass und durchsichtig - Musik-Star im TV veralbert

Helene Fischer: Schlager-Star sagt komplett Unfassbares - Das kann doch nicht stimmen?!

Helene Fischer: Schlager-Star sagt komplett Unfassbares - Das kann doch nicht stimmen?!

Model Gina-Lisa Lohfink zeigt sich „unten ohne“ – Fans drehen am Rad

Model Gina-Lisa Lohfink zeigt sich „unten ohne“ – Fans drehen am Rad

Andrea Berg: Oben-ohne-Bilder auch heute noch im Netz - Es sind keineswegs Fälschungen

Andrea Berg: Oben-ohne-Bilder auch heute noch im Netz - Es sind keineswegs Fälschungen

Kommentare