Jon Voight mit Eddie Redmayne in "Harry Potter"-Prequel

+
Jon Voight bei der Geburtstagsparty zu Sophia Lorens 80. in Mexico City. Foto: Sashenka Gutierrez

Los Angeles (dpa) - Nach Drehbeginn der "Harry Potter"-Variante "Fantastic Beasts And Where To Find Them" stoßen noch weitere Schauspieler zu der Besetzung. Dem "Hollywood Reporter" zufolge übernimmt nun auch der Vater von Angelina Jolie, Jon Voight (76, "Coming Home - Sie kehren heim"), eine Rolle.

Der Film mit Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (33, "Die Entdeckung der Unendlichkeit") soll im November 2016 in die Kinos kommen. Redmayne spielt die Hauptrolle des Newt Scamander, der in den Potter-Büchern der Autor eines Schulbuchs mit dem Titel "Fantastic Beasts And Where To Find Them" (auf deutsch: "Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind") ist. David Yates, der bei den vergangenen vier "Harry Potter"-Filmen Regie führte, hatte kürzlich in England mit den Dreharbeiten begonnen.

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Kommentare