„15 Minuten“ live

Joko und Klaas geben schockierenden Einblick in Pflegenotstand an Uniklinik in NRW

Joko und Klaas haben bei ProSieben wieder einmal 15 Minuten Sendezeit gewonnen – und schufen mit ihrem Beitrag ein Stück TV-Geschichte. Denn aus 15 Minuten wurden plötzlich sieben Stunden

NRW – Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (37) haben in ihrer Sendung „Joko & Klaas gegen ProSieben“ am Dienstag (30. März) wieder einmal 15 Minuten Sendezeit bei ihrem Arbeitgeber ProSieben gewonnen. Doch statt mit Blödeleien haben Joko und Klaas erneut ihren Sendezeit einem wichtigen Thema gewidmet. Aus 15 Minuten* wurden plötzlich sieben Stunden, die einen erschreckenden Einblick in ein allzu zu oft vergessenes Thema gegeben haben. RUHR24.de* berichtet mehr.

SenderProSieben
CEODaniel Rosemann (seit 1. März 2016)
HauptstandortMünchen
Gründung1986
TV-SendungenGermany’s Next Topmodel (seit 2006), The Masked Singer (seit 2019), Galileo (seit 1998), Joko & Klaas gegen ProSieben (seit 2019)

Joko und Klaas gegen ProSieben: Moderatoren haben 15 Minuten Live-Sendung um 20.15 Uhr gewonnen

Wenn Joko und Klaas 15 Minuten zur besten ProSieben-Sendezeit um 20.15 Uhr* überlassen bekommen, können sich Zuschauer auf etwas gefasst machen, so viel ist immer sicher. Das Duo hat sich in der Vergangenheit schon einges geleistet: Als Beispiel seien da die 15 Minuten-Sendezeit genannt, in denen die beiden Moderatoren plötzlich einfach das Programm von RTL auf ProSieben ausstrahlten.

Seit geraumer Zeit nutzen Joko und Klaas ihre 15 gewonnenen Minuten bei ProSieben aber auch, um auf ernste Themen aufmerksam zu machen: So zeigten die beiden Moderatoren beispielsweise bereits ungeschönt die Zustände im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos oder rückten mit „Männerwelten“ Belästigungen gegen Frauen in den Fokus.

Joko und Klaas 15 Minuten Live: Duo gibt auf ProSieben erschreckenden Einblick in Alltag einer Pflegekraft

Am Mittwoch (31. März) war es dann erneut so weit: Die beiden Showmaster konnten bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ den Sieg holen – und bekamen abermals 15 Minuten Sendezeit zugesprochen. Schon im Vorfeld kündigten die beiden Moderatoren jedoch an, dass ProSieben dieses Mal in die Geschehnisse eingeweiht sei – zum ersten Mal.

Jetzt ist auch klar, warum: Denn statt 15 Minuten sendeten Joko und Klaas ganze sieben Stunden lang. Zu sehen bekamen die Zuschauer Erschreckendes. Unter dem Motto #nichtselbstverständlich zeigten die beiden Entertainer den Alltag einer Pflegekraft an der Uniklinik Münster (NRW) – ohne Werbung und in Echtzeit.

Joko und Klaas live: Aus 15 Minuten bei ProSieben werden sieben Stunden – Einblick in Pflegenotstand

Dafür nahm die Fachgesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Meike Ista die ProSieben-Zuschauer mit einer kleinen Kamera während einer kompletten Schicht im Knochenmark- und Transplantationszentrum an der Uniklinik in Münster bei jedem Arbeitsschritt mit. Ob Fiebermessen, Medikamente einstellen, Blut abnehmen, nach dem Befinden fragen, desinfizieren, zuhören, beruhigen – die Zuschauer erlebten den Arbeitstag der Münsteraner Pflegekraft hautnah mit.

Gleichzeitig blendete ProSieben Interviews mit weiteren Pflegefachkräften aus ganz Deutschland ein, die ebenfalls von ihren alltäglichen Erlebnisse und Gefühlen berichteten – und ein schockierendes Bild über den Alltag einer Pflegekraft zeichneten.

Die Moderatoren Joko und Klaas haben am Mittwoch (31. März) sieben Stunden lang auf den Pflegenotstand in Deutschland aufmerksam gemacht.

Die Pfleger erzählten von Überanstrengung, Unterbesetzung, Unterbezahlung, wenig Anerkennung und verdeutlichten den Pflegenotstand in Deutschland so klar wie selten zuvor. Besonders schockierend: Der Bielefelder Intensivpfleger Ralf Berning gab an, lange Soldat gewesen zu sein. Inzwischen ginge er lieber wieder nach Afghanistan zurück als noch einmal so etwas Schlimmes zu erleben wie während der zweiten Corona-Welle im Herbst (mehr Nachrichten zum Coronavirus in NRW* auf RUHR24.de).

Joko und Klaas/15 Minuten bei ProSieben: Fast nur positive Kommentare auf Twitter zu Doku über Pflege

Joko Winterscheidt erklärt die außergewöhnliche Sendung bei ProSieben so: „Ein Thema, das uns alle betrifft, mitten aus dem Leben, und dennoch zu oft ganz am Rand der allgemeinen Wahrnehmung. Viele Themen im Leben bekommen erst dann den Stellenwert, den sie verdient haben, wenn man die Gelegenheit bekommt, sich in ein Leben hineinzuversetzen, das nicht zwangsläufig das eigene ist.“

Auf Social Media hagelte es im Anschluss an die Sendung fast ausschließlich Lob für die Doku in Überlänge: Der Hashtag #jklive hat auf Twitter bereits tausende Markierungen eingefahren – und sogar die Konkurrenzsender verneigen sich vor den beiden Moderatoren. Gleichzeitig appellieren viele Social-Media-User aber auch an die Politik, mit einer klaren Forderung: Es muss sich etwas ändern.

  • Starke Aktion @prosieben! Ein beeindruckendes Zeichen für die Pflege! #nichtselbstverständlich #JKLive (RTL)
  • Was da gerade bei @ProSieben passiert, dürfte ein Stück deutsche TV-Geschichte sein. Chapeau (Arte)
  • Ganz Deutschland schaut sich lieber die Schicht einer unterbezahlten Krankenpflegerin an, anstatt das Länderspiel der überbezahlten Fußballprofis. Und genau das ist gut so. Liebe Politik, es muss sich was ändern - SOFORT! (Schmiddy1996)
  • ProSieben und Joko und Klaas senden jetzt also wirklich 7 Stunden den Tag einer Krankenpflegerin. Wenn das nun nicht die nötige Aufmerksamkeit bekommt dann weiß ich auch nicht. (Lisaundso_)
  • „Milliarden für die Lufthansa, aber Pflegebonus ist nach großer Ankündigung nicht angekommen.“ spricht für sich, denke ich! (kilijaaa)

Pflegenotstand in Deutschland bei Joko und Klaas live – Olaf Scholz reagiert auf „15 Minuten“-Show

Eine erste Reaktion aus der Politik ließ nicht lange auf sich warten – SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz twitterte zur Sendung: „Danke an alle Pflegerinnen & Pfleger! Ohne sie geht nichts. Antwort auf diese Erkenntnis ist nicht, Beifall zu klatschen. Respekt heißt: gute Löhne & Arbeitsbedingungen.“ Bleibt abzuwarten, ob das Regierungsmitglied seinen Worten selbst Taten folgen lässt. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Kurt Krömer: So bin ich privat

Kurt Krömer: So bin ich privat

Kurt Krömer: So bin ich privat
Tod von Brittany Murphys Witwer geklärt

Tod von Brittany Murphys Witwer geklärt

Tod von Brittany Murphys Witwer geklärt
Günther Jauch mit Corona infiziert: Acht Promi-Frauen ersetzten ihn - mit vielleicht zu viel Erfolg?

Günther Jauch mit Corona infiziert: Acht Promi-Frauen ersetzten ihn - mit vielleicht zu viel Erfolg?

Günther Jauch mit Corona infiziert: Acht Promi-Frauen ersetzten ihn - mit vielleicht zu viel Erfolg?
Schauspieler Karlheinz Hackl ist tot

Schauspieler Karlheinz Hackl ist tot

Schauspieler Karlheinz Hackl ist tot

Kommentare