J.K. Rowling spendet zehn Millionen Pfund

+
“Harry Potter“-Erfinderin J.K. Rowling

London - “Harry Potter“-Erfinderin J.K. Rowling hat zehn Millionen Pfund (12,25 Millionen Euro) für eine Klinik zur Behandlung und Erforschung von Multipler Sklerose gespendet.

Rowling erklärte am Dienstag, die nach ihrer verstorbenen Mutter benannte Klinik solle auf dem Gebiet der regenerativen Neurologie zu einer der führenden weltweit werden. Die Anne Rowling Regenerative Neurology Clinic wird der Universität von Edinburgh in Schottland angeschlossen sein.

Die Universität teilte mit, Rowlings Spende sei die größte, die sie jemals erhalten habe. Die Mutter der Schriftstellerin war 1990 im Alter von 45 Jahren an Multipler Sklerose gestorben. Sie erlebte den gewaltigen Erfolg ihrer Tochter mit der Buchserie über den Zauberschüler Harry Potter nicht mehr.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten

Wie werde ich Tischler/in?

Wie werde ich Tischler/in?

„Ohne zwayerlei Maß wären höchstens noch acht Schalker auf dem Platz“ - Netzreaktionen zu #S04SVW

„Ohne zwayerlei Maß wären höchstens noch acht Schalker auf dem Platz“ - Netzreaktionen zu #S04SVW

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Beatrice Egli beim Staubsaugen fotografiert - solche Klamotten würde wohl keine Hausfrau tragen

Beatrice Egli beim Staubsaugen fotografiert - solche Klamotten würde wohl keine Hausfrau tragen

Tim Mälzer (Kitchen Impossible): Weitere Infos zum TV-Koch auf Vox

Tim Mälzer (Kitchen Impossible): Weitere Infos zum TV-Koch auf Vox

Kommentare