In New York

Jay-Z und Bruno Mars unter den Favoriten bei Grammy-Verleihung

+
Bruno Mars kann sich über sechs Nominierungen für die Grammys freuen.

In der Nacht zum Montag werden zum 60. Mal die Grammys verliehen Rapper Jay-Z, Kendrick Lamar und Bruno Mars zählen zu den Favoriten.

New York - In New York werden in der Nacht zum Montag (ab 01.30 Uhr MEZ) zum 60. Mal die Grammys verliehen, die bedeutendsten Musikpreise der Welt. Zu den großen Favoriten gehören die Rapper Jay-Z und Kendrick Lamar. Jay-Z wurde für acht Preise nominiert, Lamar für sieben. Auch der R&B-Sänger Bruno Mars kann sich mit sechs Nominierungen gute Chancen auf einen erfolgreichen Abend ausrechnen.

Nachdem die Grammys 14 Jahre lang in Los Angeles vergeben wurden, findet die Gala erstmals wieder in New York statt. In der Show werden unter anderen Lady Gaga, Elton John, Sting und U2 musikalische Einlagen bieten.

Lesen Sie auch: Grammy Awards 2018: So sehen Sie die Preisverleihung live im TV und im Live-Stream

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie werde ich Bademeister?

Wie werde ich Bademeister?

Wie groß muss das Budget zum Hauskauf sein?

Wie groß muss das Budget zum Hauskauf sein?

UN-Klimakonferenz: Inspiriert von "Fridays for Future"

UN-Klimakonferenz: Inspiriert von "Fridays for Future"

Wie aus Lebensmitteln Kleidung wird

Wie aus Lebensmitteln Kleidung wird

Meistgelesene Artikel

RTL-Sternchen mit „Alles mögliche“-Blitzer - Busenblitzer war ihr wohl zu langweilig

RTL-Sternchen mit „Alles mögliche“-Blitzer - Busenblitzer war ihr wohl zu langweilig

Heidi Klum postet verstörenden Videoclip - „Wie alt bist du eigentlich?“

Heidi Klum postet verstörenden Videoclip - „Wie alt bist du eigentlich?“

„Heißeste Oma der Welt“ knapp bekleidet wie nie: Brüste gucken raus, Slip zu knapp - Strandtauglich ist das nicht

„Heißeste Oma der Welt“ knapp bekleidet wie nie: Brüste gucken raus, Slip zu knapp - Strandtauglich ist das nicht

Prinz Philip feiert seinen Geburtstag und fehlt - doch der Palast schweigt 

Prinz Philip feiert seinen Geburtstag und fehlt - doch der Palast schweigt 

Kommentare