Italien hüllt sich in Schwarz-Weiß im Stil der 60er

Rom (dpa) - Italien sieht in diesem Frühling schwarz-weiß - zumindest wenn man den Auslagen in den Schaufenstern glauben darf. Ob grafische Muster, Streifen oder Punkte, ob Kleider, Blusen, Jacken oder Hosen, die wohl klassischste aller Farbkombinationen bestimmt die Entwürfe.

Hinzu gesellt sich als Farbtupfer und Muntermacher höchstens noch ein zitroniges Gelb. Nicht nur in den Farben, sondern auch in den Formen erinnert die Mode oft an Audrey Hepburn und die 1960er Jahre: weit ausgestellte Halbärmel, feste Stoffe und A-förmige Kleider sowie damit perfekt kombinierbare Ballerinas bestimmen das Angebot.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

Neureuther und Gössner sind Eltern geworden: So heißt das Baby

Neureuther und Gössner sind Eltern geworden: So heißt das Baby

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!

Kommentare