Nach schwerer Erkältung

Ist sie wieder gesund? Queen nimmt an Gottesdienst teil

+
Queen Elizabeth II. trifft zum Sonntags-Gottesdienst in der St. Mary Magdalene Kirche in Sandringham, Norfolk, ein. 

Sandringham - Die britische Königin Elizabeth II. scheint wieder gesund zu sein. Die 90 Jahre alte Queen hat sich am Sonntag in die Kirche in der Nähe ihre Landsitzes in Sandringham fahren lassen, um dort am Gottesdienst teilzunehmen.

Zuvor war sie etwa zwei Wochen lang schwer erkältet. Sie zeigte sich in dieser Zeit weder in der Öffentlichkeit noch konnte sie - wie traditionell üblich - an den Gottesdiensten zu Weihnachten und Neujahr in Sandringham teilnehmen.

Auch ihr 95 Jahre alter Mann Prinz Philip litt unter einem Infekt, erholte sich aber schneller. Die Weihnachtszeit verbringt das Paar stets in Sandringham und hängt dort meist noch ein paar Wochen dran.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

CHP-Kandidat Ince erkennt Erdogan-Sieg bei Türkei-Wahl an

CHP-Kandidat Ince erkennt Erdogan-Sieg bei Türkei-Wahl an

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Meistgelesene Artikel

Prinz Louis: An diesem Tag wird das Royal-Baby getauft

Prinz Louis: An diesem Tag wird das Royal-Baby getauft

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Helene Fischer mit freizügiger Wow-Aufnahme bei Instagram - und es wird wohl noch heißer

Helene Fischer mit freizügiger Wow-Aufnahme bei Instagram - und es wird wohl noch heißer

Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen

Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.