Israelin bemalt Bäuche schwangerer Frauen

+
Tal Bracha (l.) bemalt die Bäuche Schwangerer. Foto: Abir Sultan

Zippori (dpa) - Beruflich entwirft sie Häuser, privat bemalt sie Bäuche schwangerer Frauen: Die israelische Architektin Tal Bracha geht einer ungewöhnlichen Freizeitbeschäftigung nach. 

"Einmal hat mich sogar eine Frau angerufen, deren Wehen schon begonnen hatten", sagt die 37-Jährige. "Ich habe also ihren Bauch bemalt, dann ist sie ab ins Krankenhaus." Bracha, die in Zippori im Norden Israels wohnt, hat selbst fünf Kinder. Bei ihrer dritten Schwangerschaft kam sie auf die Idee, nicht nur den eigenen Bauch, sondern auch andere Frauen zu bemalen. Etwa 200 Bäuche hat sie so in den vergangenen drei Jahren verziert. Die Motive variieren: Die meisten Paare wollen ein Bild, das mit dem Namen des ungeborenen Kinds zusammenhängt. "Aber ich habe auch schon das Wappen des FC Barcelona gemalt", sagt Bracha.

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare