Mit 73

Isabel Allende: Ehe-Aus nach 27 Jahren

+
Isabel Allendes Ehe ist am Ende. Foto: Arne Dedert

Berlin - Die Schriftstellerin Isabel Allende (73, "Das Geisterhaus") will noch einmal neu anfangen. Sie hat sich nach 27 Jahren Ehe von ihrem Mann getrennt.

"Viele Jahre war ich sehr verliebt. Und dann endete diese Ehe. Ich musste ihn gehen lassen und auch das Leben, das wir geführt hatten", sagte sie der Welt am Sonntag.

"Sie habe auch den gemeinsamen Besitz loslassen müssen: "Alles. Das große Haus, all die Möbel". Und dann sei auch noch der Hund gestorben, der 15 Jahre bei dem Paar gelebt habe. "Ich erlebe mit 73 noch mal einen Neuanfang. Ich habe meine Unabhängigkeit", sagte sie. Sie sehe die Scheidung und vieles andere als Teil ihres Trainings fürs Älterwerden. Die chilenische Autorin lebt in der Nähe von San Francisco.

dpa

Mehr zum Thema:

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Kommentare