Iris Berben sieht Ruhestand als Stillstand

+
Zuviel Ruhe macht Iris Berben unruhig. Foto: Ursula Düren

Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Iris Berben (65) will in einem Alter, in dem andere sich zur Ruhe setzen, noch viel Neues entdecken. "Ruhestand ist Stillstand für mich", sagte Berben der Zeitschrift "Meins".

Sie könne Menschen verstehen, die ein Leben lang auf einen beschaulichen Lebensabend hingearbeitet haben. "Die sagen: Ich habe so viel körperlich gearbeitet und möchte jetzt alles in Ruhe machen. Aber ich habe so ein privilegiertes Leben, dass ich noch ganz viel ausprobieren kann. Insofern macht mich das Wort Ruhe eher unruhig", sagte die Schauspielerin der Zeitschrift.

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare