Indienreise: Prinz William hat Probleme mit scharfem Essen

+
Prinz William bekennt vor seiner Indienreise seine Probleme mit scharfem Essen. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Kurz vor der geplanten Reise von Prinz William und Herzogin Kate nach Indien und Bhutan hat der Zweite in der britischen Thronfolge seine Schwierigkeiten mit scharfem Essen eingestanden.

Bei einem Empfang im Kensington Palace sagte er vor jungen Briten mit asiatischen Wurzeln, er "mühe" sich etwas mit den Gewürzen. Kate dagegen habe gesagt, sie liebe die indische Küche, berichtete Neelam Gill, ein britisch-asiatisches Model, das sich unter den Gästen befand. Während er beim Essen also eher auf "hot spices" verzichten möchte, freut sich William auf die Hitze in Mumbai, wo die Reise beginnt. "In Mumbai ist es etwa 35 Grad warm. Das wird ein Knaller. Ich habe den Winter satt".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Kommentare