Imany braucht ihre Mutter als Kindermädchen auf Reisen

+
Imany kann sich auf ihr Mutter verlassen. Foto: Maciej Kulczynski

Berlin (dpa) - Die französische Sängerin Imany ("Don't Be So Shy") nimmt ihre Mutter als Kindermädchen mit auf Reisen. "Meine Mutter hat sich jetzt dazu entschlossen, ihr Rentnerdasein zu opfern, um meine Nanny zu sein, die Arme", sagte die 37-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. "Also kommt sie mit und wir reisen zusammen."

Ihr Kind sei bereits viel herumgekommen: "Der Arme hat schon 15 Flüge in seinen acht Monaten hinter sich", sagte das Ex-Model mit komorischen Wurzeln. Wenn es aber allzu stressig werde, lasse sie den Kleinen auch mal zu Hause.

Imany lieferte mit ihrem Dance-Song "Don't Be So Shy" den Sommerhit 2016. Ihr neues Album "The Wrong Kind of War" erscheint am Freitag.

Mehr zum Thema:

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare