Hunderttausende feiern Weltyogatag in Indien

Premierminister Narendra Modi nimmt persönlich an den Übungen in Chandigarh teil. Foto: Government Of India
1 von 7
Premierminister Narendra Modi nimmt persönlich an den Übungen in Chandigarh teil. Foto: Government Of India
Der Weltyogatag findet zum zweiten Mal statt. Foto: Narendra Shrestha
2 von 7
Der Weltyogatag findet zum zweiten Mal statt. Foto: Narendra Shrestha
Auch in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu ist man dabei. Foto: Narendra Shrestha
3 von 7
Auch in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu ist man dabei. Foto: Narendra Shrestha
Yoga will Stress abbauen. Foto: Raminder Pal Singh
4 von 7
Yoga will Stress abbauen. Foto: Raminder Pal Singh
Teilnehmer in Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia. Foto: Ahmad Yusni
5 von 7
Teilnehmer in Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia. Foto: Ahmad Yusni
Spaß mit Yoga. Foto: Raminder Pal Singh
6 von 7
Spaß mit Yoga. Foto: Raminder Pal Singh
Der Connaught Place in Neu Delhi ist für die Yogastunde gesperrt worden. Foto: Rajat Gupta
7 von 7
Der Connaught Place in Neu Delhi ist für die Yogastunde gesperrt worden. Foto: Rajat Gupta

Neu Delhi (dpa) - Hunderttausende Menschen haben am Dienstagmorgen in Indien mit einer 45-minütigen Yogastunde den zweiten Weltyogatag gefeiert. Die indische Regierung hatte zu den gemeinsamen Übungen aufgerufen und Großveranstaltungen in Dutzenden Städten organisiert.

Allein an der Hauptveranstaltung in der Stadt Chandigarh nahmen nach Regierungsangaben mehr als 30 000 Menschen teil. Auch der bekannte Connaught Place in Neu Delhi, sonst ein Verkehrsknotenpunkt, war für die Yogastunde gesperrt.

Premierminister Narendra Modi nahm persönlich an den Übungen in Chandigarh teil: "Der Yogatag ist zu einer Massenbewegung ohne Beispiel geworden", so der Premierminister. Die Vereinten Nationen hatten im Dezember 2014 auf Anregung Indiens den 21. Juni zum Weltyogatag erklärt.

Sprengung eines Funkturms in Zeven

In Zeven ist am Mittwochmorgen ein 65 Jahre alter und etwa 100 Meter hoher Funkmast der Deutschen Funkturm, eine Tochter der Deutschen Telekom, mit …
Sprengung eines Funkturms in Zeven

Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Großer Schritt für Izet Hajrovic: Der Werder-Profi hat am Mittwoch erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Dezember wieder auf dem Rasen gestanden.
Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Osterfeuer in der Gemeinde Dörverden

In fast allen Ortschaften der Gemeinde brannten traditionell zum Osterfest kleinere und größere Osterfeuer, die sogar bei teilweise Sonnenschein gut …
Osterfeuer in der Gemeinde Dörverden

Ostereisuche im Freibad Schwarme

Im Freibad Schwarme trafen sich Familien um gemeinsam mit den Kids die Ostereier auf dem Gelände zu suchen. Neben der Suche gab es Kaffee und Kuchen …
Ostereisuche im Freibad Schwarme

Meistgelesene Artikel

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

US-Schauspieler Gary Sinise erhält Hollywood- Stern 

US-Schauspieler Gary Sinise erhält Hollywood- Stern 

Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt

Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt