"Himmelskind": Wenn der Glaube Berge versetzt

+
Christy (Jennifer Garner) wird einer harten Prüfung unterworfen. Foto: Sony Pictures

Berlin (dpa) - Als für die kleine, todkranke Anna keine Hoffnung auf Heilung mehr besteht, kehrt sie mit ihrer Mutter Christy (Jennifer Garner) aus einer Bostoner Klinik zurück auf die Familienranch nach Texas.

Ein langer, quälender und zu Herzen gehender Leidensweg scheint sich dem Ende zuzuneigen. Da fällt Anna beim Spielen metertief in einen hohlen Baum - und ist geheilt.

Regisseurin Patricia Riggen hat mit "Himmelskind" die wahre Geschichte der tiefgläubigen Familie Beam verfilmt.

(Himmelskind, USA 2015, 109 Min., FSK ab 6, von Patricia Riggen, mit Jennifer Garner, Kylie Rogers, Martin Henderson, Queen Latifah)

Himmelskind

Das könnte Sie auch interessieren

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Fashion Week zwischen Berghain und Ballett

Fashion Week zwischen Berghain und Ballett

Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK

Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK

Meistgelesene Artikel

Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein

Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

Kommentare