Felipe wird Nachfolger

Hier dankt Spaniens König Juan Carlos ab

Juan Carlos Abdankung
1 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.
Juan Carlos Abdankung
2 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.
Juan Carlos Abdankung
3 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.
Juan Carlos Abdankung
4 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.
Juan Carlos Abdankung
5 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.
Juan Carlos Abdankung
6 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.
Juan Carlos Abdankung
7 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.
Juan Carlos Abdankung
8 von 23
Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden. Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte.

Madrid - Mit einer Zeremonie im Königspalast ist in Spanien am Mittwoch der historische Thronwechsel von König Juan Carlos zu seinem Sohn Felipe eingeläutet worden.

Der 76-jährige Monarch unterzeichnete am Abend mit Tränen in den Augen ein Gesetz zur Abdankung, das um Mitternacht in Kraft treten sollte. Felipe soll am Donnerstag vereidigt werden. Die Hauptstadt Madrid schmückte sich bereits mit tausenden Blumen für den neuen König.

Die Zeremonie im Königspalast war die letzte Amtshandlung von Juan Carlos nach 39 Jahren auf dem Thron. Kurz zuvor wurden Salutschüsse abgefeuert, zur Eröffnung erklang die Nationalhymne. An der Seite des Monarchen waren Königin Sofia sowie Felipe und dessen Frau Letizia. Unter Beifall umarmte Juan Carlos seinen Sohn nach der Gesetzesunterzeichnung.

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen