Hexenjäger"-Fortsetzung unter neuer Regie

Los Angeles (dpa) - Die Horrorkomödie "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" (2013) wird unter neuer Regie fortgesetzt. Laut "Deadline.com" gibt der preisgekrönte Kurzfilmmacher Bruno Aveillan sein Spielfilmdebüt. Über den Drehstart wurde noch nichts bekannt.

Das erste 3D-Spektakel nach dem Märchen der Brüder Grimm war weitgehend im Potsdamer Studio Babelsberg gedreht worden. Jeremy Renner ("Tödliches Kommando - The Hurt Locker") und das britische Bond-Girl Gemma Arterton verwandelten sich unter der Regie des Norwegers Tommy Wirkola zu Hänsel und Gretel, die nach ihren traumatischen Kindheitserlebnissen zu Kopfgeldjägern werden und auf Hexenjagd gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!

Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere

„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere

Kommentare