"Bin sehr glücklich verliebt"

Herbert Grönemeyer hat seine Traumfrau gefunden

+
Herbert Grönemeyer.

Wien - Eigentlich spricht Herbert Grönemeyer nur noch selten über sein Privatleben. Doch jetzt machte der Musiker eine Ausnahme und ließ die Welt an seinem Glück teilhaben.

Herbert Grönemeyer (59) hat nach eigenen Worten seine Traumfrau gefunden. „Ich bin sehr glücklich verliebt“, sagte der Sänger („Mensch“) am Sonntag in der Ö3-Rundfunksendung „Frühstück bei mir“. „Meine Traumfrau ist da.“

Er sei nun schon seit geraumer Zeit mit seiner Partnerin Josha liiert, und bei ihm sei es Liebe auf den ersten Blick gewesen: „Ich habe sie zehn Sekunden gesehen, und dann wusste ich Bescheid.“ Angesprochen habe er sie am ersten Abend trotzdem noch nicht, sondern zuerst „detektivisch ausgekundschaftet“, wer sie sei. Grönemeyer sagte, er wolle den Rest seines Lebens mit seiner Partnerin verbringen: „Der Wunsch ist, gemeinsam alt zu werden, und das sieht gut aus.“

1998 verlor er seine Frau Anna, die an Krebs starb. Ihr widmete er sein Lied „Der Weg“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Gitarre von Bob Dylan für Wahnsinnsbetrag versteigert

Gitarre von Bob Dylan für Wahnsinnsbetrag versteigert

Naomi Campbell spricht Klartext: Das läuft falsch in der Beauty-Welt

Naomi Campbell spricht Klartext: Das läuft falsch in der Beauty-Welt

Kate und William erwarten drittes Kind - doch viele Briten sind jetzt sauer

Kate und William erwarten drittes Kind - doch viele Briten sind jetzt sauer

Julia Roberts hatte als Kind kein enges Verhältnis zu ihrer Mutter

Julia Roberts hatte als Kind kein enges Verhältnis zu ihrer Mutter

Kommentare