Hendrikje Fitz dreht wieder "In aller Freundschaft"

+
Die Schauspielerin Hendrikje Fitz im November 2015. Foto: Tobias Hase

Leipzig (dpa) - Die Schauspielerin Hendrikje Fitz, Star der Klinikserie "In aller Freundschaft", dreht wieder. Eigentlich hatte sie wegen ihrer Krebserkrankungen eine Auszeit nehmen wollen. Doch am Donnerstag teilte der MDR mit, die 54-Jährige sei wieder an den Set des TV-Dauerbrenners zurückgekehrt.

"Es geht ihr gut, sie fühlt sich fit, sie dreht wieder", sagte eine Sprecherin des MDR in Leipzig. Auch die Ärzte hätten grünes Licht gegeben. Bei Fitz waren im vergangenen Jahr laut ihrem Facebook-Eintrag Krebsmetastasen im Kopf diagnostiziert worden.

Die 54-Jährige spielt in der Serie die Physiotherapeutin Pia Heilmann.

Facebook Hendrikje Fitz

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Kommentare