Helge Schneider tritt für Zivilcourage ein

+
Helge Schneider mischt sich ein. Foto: Rolf Vennenbernd

München (dpa) - Helge Schneider (60) hat im Alltag Zivilcourage gezeigt - und dabei Prügel kassiert.

"Das waren zwei Typen, die wollten einen Perser verkloppen. Da bin ich dazwischengegangen", erzählte der Komiker und Musiker der "Süddeutschen Zeitung".

Der Angegriffene habe daraufhin fliehen können. "Dann hab' ich das abgekriegt." Die Verletzungen hätten sich aber im Rahmen gehalten. "Ich hatte den Kiefer angebrochen." Dennoch betonte Schneider: "Wenn einem etwas direkt im Alltag begegnet, muss man schon ran."

dpa

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Kommentare