Für ihr Lebenswerk

Helen Mirren bekommt Goldene Kamera

+
Helen Mirren wird die Goldene Kamera am Samstagabend persönlich entgegen nehmen.

Hamburg - Oscarpreisträgerin Helen Mirren („Die Queen“) bekommt eine Goldene Kamera für ihr Lebenswerk. Sie wird die Auszeichnung sogar persönlich entgegen nehmen.

Die 70-Jährige wird die Auszeichnung am Samstagabend in Hamburg persönlich entgegennehmen, wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten. „Egal ob historische Frauenfigur oder moderne Revolutionärin - Helen Mirren überzeugt in den vielfältigsten Rollen“, hieß es zur Begründung. „Sie hat sich nie den Regeln des von Männern dominierten Hollywoods unterworfen und gilt als eine der einflussreichsten Frauen im internationalen Filmgeschäft.“

Die Goldene Kamera wird zum 51. Mal vergeben. Die von Thomas Gottschalk moderierte Gala überträgt das ZDF live ab 20.15 Uhr. Einige Preisträger stehen bereits fest, darunter Mirrens Schauspielkollegen Julianne Moore und Gerard Butler, Schlagerstar Helene Fischer und die Beach Boys. Mirren erhält ihren Preis in der Kategorie „Lebenswerk International“.

Helen Mirren ist selbst mit 70 noch heiß

dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Kommentare