Hamilton ohne Lizenz - Keine Filmchen im Fahrerlager

+
Geht Lewis Hamilton jetzt das Material aus? Foto: Diego Azubel

Sakhir (dpa) - Das Smartphone hielt Lewis Hamilton freilich in der Hand, als er am Freitag anderthalb Stunden vor dem ersten Freien Training das Fahrerlager zum Großen Preis von Bahrain betrat.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister aus Großbritannien ist unbestritten der Social-Media-Freak unter den Piloten. Instagram, Facebook, Twitter und auch Snapchat - Hamilton ist dabei.

Nur gibt es da jetzt ein Problem für den 31-Jährigen, der seine Fans doch am liebsten von überall und stets mit Infos versorgen will. Er darf im Fahrerlager nicht mehr filmen. Ohne Lizenz, wie sie die TV-Sender für reichlich Geld erwerben müssen, ist das verboten.

Hamilton bei Facebook

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Golden Globes: Streep attackiert Trump - der feuert zurück

Golden Globes: Streep attackiert Trump - der feuert zurück

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Golden Globes: Musical „La La Land“ schreibt Geschichte

Golden Globes: Musical „La La Land“ schreibt Geschichte

Kommentare