Gut getarnt: Leggins und Beutel im U-Bahnlook

Berlin (dpa) - Wer mit der Berliner U-Bahn fährt, kennt das typische Muster der Sitze: rot-blau-schwarze Kleckse in Tarnoptik. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) machen damit Kasse: Im Shop gibt es Handyhüllen, Sattelschutz, Kaffeebecher, Beutel oder Taschen mit BVG-Muster.

Der "Tagesspiegel"-Newsletter "Checkpoint" empfahl U-Bahnfahrerinnen die Leggins - "garantiert unauffällig". Die Verkehrsbetriebe haben seit einiger Zeit eine Werbe-Kampagne, die auf junge Großstädter abzielt. "Weil wir dich lieben", heißt die Botschaft. Und im Shop: "Geil, dein Outfit hat ja Flecken."

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe

Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben

Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Kommentare