Grönemeyer startet Tournee in Rostock

+
Herbert Grönemeyer startet seine Tournee in Rostock

Rostock - Vor rund 20.000 Fans hat Herbert Grönemeyer am Dienstagabend im Rostocker IGA-Park seine Deutschland-Tournee gestartet. Vor allem die Bühnenoptik war beeindurckend.

Zu Beginn spielte der Rock-Poet den Song “Schiffsverkehr“ von seinem neuen Album. Passend dazu war auch die Bühne im IGA-Park, nur ein paar 100 Meter von der Ostsee entfernt, mit Segeln und Masten konstruiert. Sie war rund 50 Meter breit und hatte einen Laufsteg ins Publikum hinein. Mehr als 100 Arbeiter waren fast zwei Wochen mit dem Aufbau beschäftigt. Dank fünf riesiger Leinwände war das Konzert für jeden Besucher genau zu verfolgen. Die Tournee wird Grönemeyer und seine Band bis zum 24. Juni in 15 weitere Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Zehnter Herbst- und Schweinemarkt in Brinkum

Zehnter Herbst- und Schweinemarkt in Brinkum

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten

Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten

Meistgelesene Artikel

„Zerreißt mir mein Herz“: Andreas Gabalier leidet nach Trennung von Freundin Silvia

„Zerreißt mir mein Herz“: Andreas Gabalier leidet nach Trennung von Freundin Silvia

Judith & Mel: Schicksalsschlag für Schlagerduo - Sängerin „noch nicht über dem Berg“ 

Judith & Mel: Schicksalsschlag für Schlagerduo - Sängerin „noch nicht über dem Berg“ 

Barbara Schöneberger zeigt ihre Reize - Neue Einblicke in zweitem Pannen-Video

Barbara Schöneberger zeigt ihre Reize - Neue Einblicke in zweitem Pannen-Video

Vanessa Mai verstört ihre Fans mit merkwürdigen Botschaften - die Gerüchte überschlagen sich 

Vanessa Mai verstört ihre Fans mit merkwürdigen Botschaften - die Gerüchte überschlagen sich 

Kommentare