„Ikone der Lässigkeit“

GQ zeichnet Bill Murray für sein Lebenswerk in Berlin aus

+
Bill Murray (66) wird als „Legende“ in Berlin ausgezeichnet.

Berlin - Schauspieler Bill Murray (66) wird von der deutschen Ausgabe des Magazins „GQ“ für sein Lebenswerk geehrt.

Der Komiker, der mit seiner Rolle in „Ghostbusters“ weltberühmt wurde, nimmt die Auszeichnung als „Legende“ bei den „Männer des Jahres“-Awards am 10. November in Berlin entgegen. „Bill Murray ist eine Ikone der Lässigkeit“, sagte „GQ“-Chefredakteur José Redondo-Vega.

„Natürlich verehren wir ihn für seine unvergesslichen Kino-Auftritte in den letzten vier Jahrzehnten - aber genauso lieben wir ihn für die Art und Weise, wie er durchs Leben geht: Unerschütterlich und cool, liebenswürdig und witzig.“ Zu früheren „Legenden“-Preisträgern gehören beispielsweise Donald Sutherland oder Tom Jones. Moderiert wird die Gala in der Komischen Oper Berlin von Barbara Schöneberger.

dpa

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"

Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"

Jan Böhmermann übt fiese Kritik an Judith Rakers

Jan Böhmermann übt fiese Kritik an Judith Rakers

Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben

„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben

Kommentare