Gourmetmagazin kürt Berlin zur Veggie-Hauptstadt

Berlin (dpa) - Vegetarier der Welt, schaut auf diese Stadt: Das US-Gourmetmagazin "Saveur" hat Berlin zur neuen Hauptstadt der Vegetarier gekürt.

"Berlin ist die erste westliche Großstadt, wo Vegetarismus eine komplette kulinarische Gleichstellung mit der traditionellen fleischhaltigen Ernährung erreicht hat", schreibt das New Yorker Feinschmecker-Magazin zu den "Good Taste Awards 2015". Die fleischfreie, mitteleuropäisch inspirierte Küche sei "einzigartig und oft brillant".

Als Beispiele wurden unter anderem die Saft- und Superfoodbar "Daluma" oder das Restaurant "Cookies Cream" genannt. Nach Angaben des Tourismusportals "Visit Berlin" gibt es in der Stadt rund 30 vegane und 300 vegetarische Imbisse und Restaurants: "Selbst an Imbissständen werden "Vöner" (vegetarische Döner) angeboten."

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!

Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt

Kommentare