Show mit Hindernissen

Gottschalk verspätet sich bei Radio-Sendung

+
Er kam spät - aber nicht zu spät: Thomas Gottschalk. Foto: Tobias Hase

Die Sendung lief schon, da war Thomas Gottschalk gerade erst in Frankfurt gelandet. Im Sauseschritt ging es dann ins Studio - rechtzeitig zum Wetterbericht.

Frankfurt/Main (dpa) - Show-Altmeister Thomas Gottschalk (68) hat sich beim Einsatz in einer Radiosendung beim hessischen Sender hr1 am Mittwochnachmittag reichlich verspätet.

Hörfunk-Moderator Werner Reinke (71) begrüßte seinen anderen Gast, Entertainer Fritz Egner (68), um 15 Uhr mit den Worten: "Schön, dass du da bist. Wir erwarten noch einen Nachwuchsmoderator, der sich hiervon den großen Durchbruch erhofft." Gemeint war Gottschalk, der bei Sendungsbeginn gerade erst in Frankfurt gelandet war.

Zu der vierstündigen Sendung beim Radiosender hr1 hatten alle Radio-Legenden je 15 Songs mitgebracht. Zu Beginn der zweiten Stunde war dann auch Ex-"Wetten, dass..?"-Moderator Gottschalk mit an Bord - und verlas ebenso wie eine Stunde zuvor Kollege Fritz Egner den Wetterbericht.

Für seine neue 68er-Show erntet der Moderator Kritik. Die Sängerin Dagmar Federic warf dem Moderator nach der Ausstrahlung Ignoranz vor.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

Herzogin Meghan wird nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Herzogin Meghan wird nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Beliebte deutsche TV-Moderatorin unerwartet (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

Beliebte deutsche TV-Moderatorin unerwartet (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

Nach Tod von TV-Star: BR entscheidet über Art des Serien-Abschieds - „Wollen Schmerz nicht nochmal erleben“

Nach Tod von TV-Star: BR entscheidet über Art des Serien-Abschieds - „Wollen Schmerz nicht nochmal erleben“

Kerstin Ott lernte Helene Fischer privat kennen - und verrät Verblüffendes: „Sie ist wirklich sehr ...“

Kerstin Ott lernte Helene Fischer privat kennen - und verrät Verblüffendes: „Sie ist wirklich sehr ...“

Kommentare