„Goodbye Deutschland“-Star

Wo ist Fürst Heinz? TV-Sendung macht falsche Hoffnung

+
Fürst Karl-Heinz Richard zu Sayn-Wittgenstein macht sich rar. 

Über Jahre war Fürst Heinz im TV präsent und ließ die Zuschauer an seinem Privatleben teilhaben. Seit vergangenem Sommer ist es ruhig um ihn geworden. Grund zur Sorge?

Berlin - „Wo steckt Fürst Heinz?“ Diese Frage stellte der Fernsehsender Vox Ende Mai. Dabei galt Fürst Karl-Heinz Richard zu Sayn-Wittgenstein (62) gar nicht als vermisst. Die Verantwortlichen des TV-Formats „Goodbye Deutschland“ machten sich dennoch Sorgen, denn sie hatten lange nichts mehr von Fürst Heinz gehört.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

‼️Um Gerüchten vorzubeugen und niemanden in Sorge zu versetzen: Dieser Post ist KEINE offizielle Vermisstenmeldung! Fürst Heinz gilt nicht als vermisst. @goodbyedeutschland.vox hat lange nichts von ihm gehört und würde sich freuen, ihn wiederzusehen!‼️ Also: „Wo steckt Fürst Heinz? Jener Millionär, der einst mit seiner Andrea hoch über Santa Ponsa in der Villa Colani thronte und lange Zeit die Menschen unterhielt. Bis er sie dann verstörte, als er Andrea für Silwia verließ und als er @promibb kein Wasser trinken wollte! Was wurde aus ihm? Wer etwas weiß, darf sich gerne melden! ❤️#wostecktheinz #goodbyedeutschland #auswandern #villacolani

Ein Beitrag geteilt von Goodbye Deutschland (@goodbyedeutschland.vox) am

Der Fürst wurde als Karl-Heinz Böswirth geboren, Anfang der 1990er Jahre dann von Bruno Lothar Fürst von Sayn-Wittgenstein adoptiert und war fortan unter seinem neuen Namen unterwegs. Bekannt wurde der Kult-Auswanderer durch verschiedene Fernsehformate. Erstmals trat er 2009 vor die Kamera. Kabel eins zeigte zwei Staffeln der Sendung „Der Immobilienfürst“. 2014 hatte er mehrere Auftritte bei „Goodbye Deutschland“ auf Vox. Seit 1994 lebt er auf Mallorca, baute sich dort seine Villa Colani.

Fürst Karl-Heinz Richard zu Sayn-Wittgenstein war am Montag im TV zu sehen

Am Montagabend war er auf RTL2 zu sehen. In „Promis auf Hartz IV“ führen Prominente das Leben eines Hartz-IV-Empfängers und müssen sich mit deutlich weniger Geld als gewohnt durchs Leben kämpfen. Die Folge war allerdings schon von 2018 und nur neu geschnitten. Die Frage, wo Fürst Heinz stecke, blieb unbeantwortet. Außerdem war der Unternehmer in der Folge noch mit seiner Frau Andrea zusammen, die er 1993 geheiratet hatte. 2018 dann der Schock für viele Fans: Das Paar trennte sich, Fürst Heinz hat eine Neue. 

Fürst Heinz nimmt sich eine Auszeit von der Öffentlichkeit

Anschließend wurde es deutlich ruhiger um den Fürsten. Er mied das Rampenlicht und war auch in den sozialen Netzwerken nicht mehr so aktiv. Mit seiner neuen Freundin Silwia wohnt der Self-Made-Millionär auf Mallorca und in Berlin. Ganz unbeantwortet ließ er den Post der „Goodbye Deutschland“-Macher aber nicht. Mit einem eigenen Foto auf Instagram antwortete er: „@goodbyedeutschland.vox - noch schaffe ich es erfolgreich, mich vor Euch zu verstecken! Hobbyfotografen ist es aber gelungen, mich mit Kuchen zu locken und dieses seltene Foto eines scheuen Heinz in freier Wildbahn zu schießen!“ Fans dürfen also beruhigt sein: Der Fürst nimmt sich nur eine Auszeit von der Öffentlichkeit - nach all dem Trubel im vergangenen Jahr ist das auch gut zu verstehen. 

Auch um einen ehemaligen GZSZ-Star machen sich die Fans Sorgen. Ist Jasmin Tawil verschollen? Mit Daniela Katzenberger zeigte sich ein weiterer Reality-TV-Star kürzlich nur im BH - und das im Flugzeug. Ein anderer „Goodbye Deutschland“-Star zog derweil komplett blank.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Meistgelesene Artikel

DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist tot - Carmen Geiss berichtet über seine Pläne mit ihr

DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist tot - Carmen Geiss berichtet über seine Pläne mit ihr

TV-Moderatorin Rebecca Mir zeigt sich extrem verführerisch auf Fotos

TV-Moderatorin Rebecca Mir zeigt sich extrem verführerisch auf Fotos

Mareile Höppner mit Minirock-Bild - der Fotograf stand UNTER der Moderatorin

Mareile Höppner mit Minirock-Bild - der Fotograf stand UNTER der Moderatorin

Bald Sensation bei Helene Fischer und Florian Silbereisen: Spekulationen im Netz

Bald Sensation bei Helene Fischer und Florian Silbereisen: Spekulationen im Netz

Kommentare